BWM-Vierzylinder, BMW Museum, BMW Welt

Der BMW-Vierzylinder – Brutalismus in München

BMW-Vierzylinder

Inhalt

Filme aus der Erbauungszeit
Literatur zu den BMW Bauten in München

Der BMW-Vierzylinder in München wurde zusammen mit dem BMW-Museum von dem Wiener Architektur-Professor Karl Schwanzer entworfen und in den Jahren 1968 bis 1973 erbaut. Die offizielle Einweihungsfeier fand am 18. Mai 1973 unter dem Vorstandsvorsitzenden Eberhard von Kuenheim statt. Das BMW Museum eröffnete neun Monate später.

BMW Vierzylinder, BMW Museum und BMW Welt

Bei der Fertigstellung war der 99,5 m hohe Zylinder mit seinen 22 Stockwerken das höchste Bürogebäude der Stadt.

Eine Besonderheit der Konstruktion stellen die vier Kragarme der zentralen Stahlbetonröhren dar, an denen die vier Zylinder der Bürogeschosse aufgehängt sind. Die einzelnen Geschosse wurden stationär am Boden gefertigt und hydraulisch nach oben gezogen. So konnte die Baustelle ohne große Gerüste auskommen und die äußerst knappe zeitliche Vorgabe konnte eingehalten werden.

Seit 1999 steht das Gebäude-Ensemble unter Denkmalschutz. In den Jahren 2004 bis 2006 fand eine umfangreiche Sanierung statt.

BMW Vierzylinder von Karl Schwanzer

Historische Filme zum Bauvorgang

In der folgenden Playlist habe ich sechs Original-Videos aus der Erbauungszeit zusammengestellt.

Literatur

(Visited 328 times, 1 visits today)

Ich bin Webdesigner und -developer, Hobbyfotograf und Kunsthistoriker mit einer Leidenschaft für Architektur- und Portraitfotografie. Die Fotoleidenschaft begann im Alter von 10 Jahren mit einer Canon FTP, die mich über 20 Jahre und einige 10.000 Fotos ohne Probleme begleitet hat. Seit dem Umstieg auf die Digitalfotografie bin ich nun ins Nikonlager gewechselt und habe diese Entscheidung nie bereut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.