Wie kann man Photoshop Aktionen einfach installieren und verwenden?

Posted by in Tipps on

Gastbeitrag von fixthephoto.com Photoshop Aktionen sind eines der bequemsten Instrumente für Zeitersparnis bei der Retusche. Sie können viel mehr als die Vorgaben in Lightroom für die Farbkorrektur. Aktionen geben euch die Möglichkeit, Foto-Effekte einzusetzen, sowie Make-up Korrektur in der Portraitfotografie vorzunehmen oder Falten zu entfernen. Wenn ihr diese bequeme und schnelle Art der Bearbeitung noch nicht entdeckt habt, zeige ich euch hier, wie man die Aktionen für Photoshop installiert. Was sind Photoshop Aktionen? Die Dateien des Formates ATN sind Aktionen, die in Photoshop aufgezeichnet wurden und die ihr für eure…read more

DeLorean Modell aus Zurück in die Zukunft im Maßstab 1:8

Posted by in Allgemein on

Was macht man als alter 80er Fan, wenn man eigentlich schon genug Hobbies hat? Genau, noch eines starten! Nach ungefähr 35 Jahren (genau, ich bin schon so alt!) habe ich mich spontan entschieden, wieder ein großes, sehr detailliertes Modell zu bauen. Damals war es die fast einen Meter lange Titanic, heute der DeLorean aus „Zurück in die Zukunft“ im Maßstab 1:8. Ich habe noch keine Ahnung, wie lange das Ganze dauern und was es letztendlich insgesamt kosten wird, aber bisher macht es noch richtig Spaß. Eine gewisse Feinmotorik ist absolut…read more

Arabella-Hochhaus in München – Update!

Posted by in Brutalismus on

Update: Anfang Mai 2018 entschied der Eigentümer „Bayerische Hausbau“, das Gebäude ab 2026 abzureißen. Das 23 Stockwerke hohe Arabella Hochhaus wurde 1966-1969 im Auftrag des Unternehmers Josef Schörghuber errichtet. Der Architekt des 75 Meter hohen und 150 m breiten Gebäudes war Toby Schmidbauer. In München zunächst als „Haremsgitter“ beschimpft wurde das Hochhaus 1972 zum Hotel umgebaut. Es beherbergt neben Appartements über 400 Hotelzimmer, 2 Kliniken, Restaurants und als Highlight einen Swimmingpool im obersten Stockwerk mit Blick über die Dächer Bogenhausens.

Das Rathaus Offenbach – ein spannender Bau des Brutalismus in Hessen

Posted by in Brutalismus on

Nach dem Krieg waren die Ämter der Stadt Offenbach auf 20 Gebäude verteilt. 1961/62 rief die Stadtverwaltung einen Architekturwettbewerb aus, welche die Architektengemeinschaft Maier, Graf, Speidel und Schanty (Stuttgart/Frankfurt) für sich entscheiden konnte. Das Rathaus von Offenbach wurde zwischen 1968-71 errichtet und am 10. Juli 1971 offiziell eingeweiht. Das Ensemble steht seit 2006 unter Denkmalschutz. Baubeschreibung Der Stahlskelettbau besteht aus zwei übereinander liegenden Baukörpern mit unterschiedlicher Grundform und bietet ca. 12.000 Quadratmeter Nutzfläche. Der unten liegende, rechteckige, zwei- bis dreigeschossige Flachbau steht auf einer Tiefgarage. Darüber erhebt sich ein übereck…read more

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.