Pell St, Chinatown, New York

„Bloody Angle“ und Pell Street, zwei Ansichten von Chinatown in New York

Doyers St, Chinatown, New York

In den 1920 Jahren fanden in der Doyers Street immer wieder blutige Straßenschlachten zwischen verfeindeten Bruderschaften, wie den On Leong und den Hip Sing statt, was dem Knick in der Straße Chinatowns den Namen „Bloody Angle“ einbrachte. Die Bandenkriege fanden erst 1933 mit einem Waffenstillstand ein Ende. Das Foto der Doyers Street findet Ihr im Post.

(Visited 71 times, 1 visits today)

Ich bin Webdesigner und -developer, Hobbyfotograf und Kunsthistoriker mit einer Leidenschaft für Architektur- und Portraitfotografie. Die Fotoleidenschaft begann im Alter von 10 Jahren mit einer Canon FTP, die mich über 20 Jahre und einige 10.000 Fotos ohne Probleme begleitet hat. Seit dem Umstieg auf die Digitalfotografie bin ich nun ins Nikonlager gewechselt und habe diese Entscheidung nie bereut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.