Arabella-Hochhaus in München – Update!

Posted by in Brutalismus

Update: Anfang Mai 2018 entschied der Eigentümer „Bayerische Hausbau“, das Gebäude ab 2026 abzureißen.

Das 23 Stockwerke hohe Arabella Hochhaus wurde 1966-1969 im Auftrag des Unternehmers Josef Schörghuber errichtet. Der Architekt des 75 Meter hohen und 150 m breiten Gebäudes war Toby Schmidbauer.
In München zunächst als „Haremsgitter“ beschimpft wurde das Hochhaus 1972 zum Hotel umgebaut. Es beherbergt neben Appartements über 400 Hotelzimmer, 2 Kliniken, Restaurants und als Highlight einen Swimmingpool im obersten Stockwerk mit Blick über die Dächer Bogenhausens.

(Visited 16 times, 1 visits today)