Wiederaufgebautes Olympiadorf München 1972

Wiederaufgebautes Olympiadorf von 1972 – Brutalismus in München

Die 800 Bungalows mit je 25 Quadratmetern wurden ab 1968 für die Olympischen Spiele 1972 errichtet. Seit dem Frühjahr 2007 wurden die Gebäude über einen Zeitraum von drei Jahren abschnittsweise abgerissen und denkmalgerecht neuerrichtet.

Anfang August 2007 eskalierte eine Abriss­party bei der Chaoten 225 der Bungalows verwüsteten. Teile der Gebäude standen in Flammen.

Bis 2010 wurden die Bungalows neu errichtet. Mit 18 Quadratmetern nun zwar etwas kleiner, dafür aber rund 200 Häuser mehr.

Wiederaufgebautes Olympiadorf München 1972

(Visited 90 times, 1 visits today)

Ich bin Webdesigner und -developer, Hobbyfotograf und Kunsthistoriker mit einer Leidenschaft für Architektur- und Portraitfotografie. Die Fotoleidenschaft begann im Alter von 10 Jahren mit einer Canon FTP, die mich über 20 Jahre und einige 10.000 Fotos ohne Probleme begleitet hat. Seit dem Umstieg auf die Digitalfotografie bin ich nun ins Nikonlager gewechselt und habe diese Entscheidung nie bereut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.